Ferienwohnungspreis zu teuer

Ferienwohnung Preise 2024 - fair oder überteuert

Ferienwohnung Preise 2024: fair oder überteuert?

Die Schlagzeile einer großen Zeitschrift mit 4 Buchstaben lautete:

Ferienwohnung-Wahnsinn! Preise bis zu 12,6 Prozent rauf!

Gleich darunter wird der werte Leser in fetter Schrift darüber informiert, dass, obwohl die Nachfrage außerhalb der Ferien rückläufig wäre, die Ferienwohnungen doch immer teurer würden.

Steigende Preise? Ein Vermieter klärt Missverständnisse auf

Gleich morgen wird sich wahrscheinlich über steigende Heizkosten in Mietwohnungen ausgelassen, oder?! Aber halt Stopp, passt ja nicht. Leider wurde der marktschreierische Artikel über die Preise bzw. Preisunterschiede von Ferienunterkünften Ende April veröffentlicht und die Heizperiode ist fast zu Ende. Also müssen andere Überschriften her! Die Kurve über die Preisbestandteile wird der Leser dieser Zeitschrift also nicht bekommen. Schade aber auch.

Ferienwohnungen: Die Wahrheit hinter den Preisanstiegen

Verrückt, oder? Die Energiekosten steigen und damit auch die Betreibungskosten! Und zur Krönung werden diese steigenden Kosten auch noch auf den Produktpreis umgelegt. Wir bösen Vermieter kann man da nur sagen. Auf die Preisunterschiede auch zu Mitbewerbern in Europa wird nur zu gern hingewiesen.

Das letztlich die in Deutschland geltende Preisangabenverordnung einen Vergleich der Ferienunterkünfte über die Grenzen hinaus auf den ersten Blick unmöglich macht, dieser Umstand fällt Urlaubern leider nicht auf. Eine grobe Übersicht über den Mietpreis per Euro pro Nacht der Angebote fällt in der Regel zu Ungunsten der deutsche Vermieter aus.

Ferienwohnungspreis zu teuer? Fakten statt Vorurteile

In Deutschland ist die Preisangabe ganz genau geregelt. Alles, was nicht im Mietpreis enthalten ist, muss klar und deutlich auf den ersten Blick klar sein. Es muss klar sein, wieviel Euro pro Nacht die Unterkunft kostet und ob es Optionen für zum Beispiel die Endreinigung gibt.

An der Stelle ist es egal, ob der Reisende sich über den Preis über ein großes Reiseportal, wie Holidu oder Traum Ferienwohnungen, erkundigt, oder bei dem Vermieter der Ferienwohnung direkt über seine Website nach dem Preis anfragt. Die Unterkunft muss für den ausgewiesen Preis von x Euro pro Nacht ohne weitere Kosten buchbar sein.

Urlauber brauchen bei deutschem Anbieter nicht mit versteckten Kosten für eine Unterkunft zu rechnen. Einerseits ist das schön, wenn man selbst mal ein Ferienhaus sucht, andererseits ist das in den anderen Ländern von Europa anders geregelt. Es leben die Unterschiede.

Die Wahrheit über Ferienwohnungspreise 2024: Ein Vermieter erklärt

Leider herrscht aber gerade generell die Meinung, dass es bei den Preisanpassungen, also den Preiserhöhungen seitens der Vermieter von Ferienwohnungen arg übertrieben wurde. Der aufgerufene Ferienwohnungspreis zu teuer ist. Der oben erwähnte Artikel hat einfach nur eine aktuelle Meinung aufgegriffen und im eigenen Sprachgebrauch darüber einen Artikel formuliert.

Ferienwohnungen: Preisanstieg oder Missverständnis?

Sicher bist auch Du in diesem Jahr bereits mit solchen Gedanken konfrontiert wurden. Ich gerade erst diese Woche wieder. In einem privaten Gespräch. Ganz allgemein ging es um die aktuelle Vermietungssituation von Ferienunterkünften in Deutschland und im speziellen um zwei Übernachtungen in einem Blockhaus bei Schwerin. Die Unterkunft wird mit Elektroheizkörpern beheizt, Strom war nicht inklusive und die Kilowattstunde sollte 50 Cent kosten.

Vermieter widerlegen den Mythos der überteuerten Ferienwohnungen

Mir ist nun nicht klar, wie vielen Menschen in Deutschland, egal ab Mieter oder Besitzer, wissen, wie hoch ihre eigenen Stromkosten sind. In meinem Beispiel wurden die 50 Cent als zu teuer, viel zu teuer empfunden. Da hätte der Vermieter wohl übertrieben, so war die Meinung.

Warum Ferienwohnungen nicht zu teuer sind – Ein Blick hinter die Kulissen

Nun ist der Strom für uns in Mecklenburg-Vorpommern aber tatsächlich extrem teuer. Hier zum Beispiel ein Schreiben meines damaligen Stromversorgers:

Ferienwohnung zu teuer, hier ist eine Preismitteilung eines Strom-Grundversorgers zu sehen

Ferienwohnungen: Die wahren Gründe hinter den Preisen

Damit relativiert sich dieser Punkt sofort, nicht wahr? Wenn der Strom zum Heizen inklusive der Mietkosten gewesen wäre, dann wäre er als Bestandteil des Mietpreises kalkuliert wurden. Zumindest wenn der Vermieter kostendeckend vermieten möchte.

Wir selbst heizen nun nicht mit Strom, haben aber ein sehr altes Haus mit einer Gasheizung. Natürlich spiegeln sich die in den letzten Jahren enorm gestiegenen Heizkosten in unseren Mietpreisen wider. Auch in den Mietpreisen außerhalb der Ferien, liebe Zeitschrift mit den vier Buchstaben.

Genau daran liegt es, dass sich die Mieten auch in den weniger nachgefragten Zeiträumen zwangsläufig erhöhen müssen. Ausrufezeichen!

Gern vergessen wird beim Thema Urlaub, dass hinter jedem Angebot für Ferienunterkünfte auch dafür notwendige Dienstleistungen einkalkuliert und mit bezahlt werden müssen.

Ferienwohnungspreise: Was Gäste wirklich wissen sollten

Überraschung, für jede Schlüsselausgabe, Kurkartenabrechnung, Reinigung, Gastbetreuung fallen Kosten an. Wenn der Eigentümer der Ferienwohnung diese Sachen selbst erledigt, also nicht noch Dritte beauftragen und bezahlen muss, ist das sicherlich die kostengünstigste Variante. Für den Gast, muss man ehrlicher Weise hinzufügen.

Viele dieser Vermieter gehen an dieser Stelle mit ihrer Freizeit, mit den Kosten ihrer Arbeitskraft sehr großzügig um. Sie beuten sich selbst aus. Für beispielsweise 20 EUR bekommst Du nicht einmal zum Mindestlohn zuzüglich Putzmittel und Geräte eine kleine Ferienunterkunft sauber gemacht.

Warum Ferienwohnungen nicht teurer sind, als sie sein sollten

Wie großzügig wird vielen erst klar, wenn sie diese Dienstleistung einmal einkaufen müssen. Wir haben diesen direkten Vergleich. Bei jeder Vermietung eines Studios, also einer kleinen Ferienunterkunft, die durch Dritte mit betreut wird, gehen von jeder (!) Vermietung für Reinigung, Kurkartenabrechnung und Schlüsselausgabe mindestens 95 EUR an diesen Dienstleister.

Jeder Eigentümer, der noch mehr Unterstützung einkaufen muss, darf entsprechend weitere zusätzliche Kosten bezahlen. Wer hier nicht gut kalkuliert landet ganz schnell dauerhaft im Minus.

Vermietermeinungen zu der Preisdiskussion bei Ferienwohnungen auf Facebook

Warum Ferienwohnungen ihren Preis wert sind

Gerade das FTI Problem hat mir wieder ganz deutlich vor Augen geführt, wie subjektiv viele Meinungen sind. Komischerweise habe ich von keinem Betroffenem gelesen, dass etwa ein Billigurlaub betroffen wäre. Vielmehr sehe ich in diesem Jahr einen sehr großen Trend zu Auslandsreisen im Urlaub, aber auch diese Mode wird sich wieder ändern.

Die andere Seite ist natürlich, dass es gerade in den letzten Jahren, bedingt durch den Bauboom, Stichwort Betongold, einen immensen Zuwachs an Ferienwohnungen und Ferienhäusern gab. Auch wenn dieser Zuwachs aktuell gebremst scheint, so ist der Markt an dem wir uns mit unserem Angebot behaupten müssen, übersättigt. Die Vermietermeinungen zur aktuellen Situation sind sehr unterschiedlich.

Was ist günstiger, Hotel oder Ferienwohnung?

Gerade bei Kurzreisen hätte sich mir früher diese Frage nicht gestellt. Allein schon das oft angebotene Frühstück ließ hier meine Wahl bevorzugt auf eine Pension oder eben ein Hotel fallen.

Heute haben wir gern zwei Schlafzimmer und etwas mehr Platz im Urlaub und auch das Frühstücksangebot von 7 – 10 Uhr passt nicht mehr ganz in unsere Tagesaufteilung.

Mit Familie stellt sich die Frage jedoch gleich auf einer ganz anderen Grundlage.

Fazit, nur der direkte Vergleich der Preisangabe (Euro pro Nacht) hilft bei dieser Frage nicht weiter. Jeder muss die Angebote nach den gewünschten Leistungen vergleichen.

Auswertung der Preisgestaltung

Die Sicht der Urlauber ist leider etwas einseitig. Sicher gibt es auch Anbieter von Wohnungen, die preistreibenden Faktoren ein bisschen zu großzügig auf den Endpreis umgelegt haben. Dafür ist aber das Angebot für Ferienwohnung und Ferienhaus groß genug, als das man sich nicht den genehmsten Anbieter für seinen Urlaub nach den eigenen Prämissen (Ausstattung, Lage, Größe, Mietpreis) in aller Ruhe aussuchen könnten.

Live-Mittschnitt der Preisdiskussion

In meinem wöchentlichen „Kaffeesätze für Vermieter“ vom Vermieter, für Vermieter, mit Vermietern live wurde die Preisdiskussion live betrachtet.

Du bist bereits Vermieter einer Ferienunterkunft oder wirst es bald sein und brauchst dringend Unterstützung?

Wenn Du gleich jetzt Unterstützung im Bereich der Kurzzeitvermietung, also Ferienvermietung benötigst, sei es bei der Optimierung Deiner Webseite oder Werbestrategien, der Neuausrichtung Deines Vermietungsangebotes oder dem Wunsch, grundlegende Fragen zu klären, ist mein 1:1 Fewo-Livecoaching-Angebot genau das Richtige für Dich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Du möchtest immer auf dem neuesten Stand bleiben?

Dann melde Dich gleich an. Du bekommst auch nur Nachrichten von mir, wenn es Neuigkeiten und wertvolle Tipps rund um die Werbung und Ferienwohnungsvermietung gibt.

Du kannst den jederzeit über einen Link in der Mail wieder abmelden.